Komplementärmedizin bei Nutztieren

Immer mehr Landwirte möchten ihre Tiere natürlich und möglichst ohne chemische Arzneisubstanzen behandeln. Der Wunsch nach natürlichen Behandlungansätzen ist dementsprechend gross.

 

André Ackermann

Ihr Referent, André Ackermann, zeigt verschiedene Aspekte und Möglichkeiten der Pflanzenheilkunde in der Landwirtschaft auf. Herr Ackermann ist Drogist ESD, Landwirt und Inhaber der Firma Homöopharm AG.

 

Er ist ein ausgewiesener Spezialist im Bereich Naturheilmittel bei Nutztieren. So ist er auch als Referent für IP Suisse oder am Inforama tätig.

 

Katja Brügger

Katja Brügger ist gelernte Drogistin und Bäuerin und ist als Referentin für unsere Einführungskurse zuständig.

 


 

Kurs-Tarife

 

Einführungskurs à 2 Std.

CHF 15.- pro Person

Themenkurs à 2 Std.   

CHF 45.- pro Person

2x Themenkurs à 2 Std.

CHF 80.- pro Person

 

Sie erhalten eine Rechnung per Post.

Nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich.

 

Unser Kursangebot

Diese Kurse sind für Landwirtinnen und Landwirte.

 


19.11.2019 | 3770 Zweisimmen

Rund ums Euter und dessen Erkrankungen

 

19.11.2019 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Saal im „Beinhaus“ bei der Kirche

Kirchgasse

3770 Zweisimmen

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Pedro Drogerie Moser, Zweisimmen

 


04.12.2019 | Altdorf Uri

Die Leber der Kuh als Zentrum des Stoffwechsel - natürlich unterstützen mit Heilpflanzen

 

04.12.2019 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Q4 Conference Center GmbH

Hellgasse 23

6460 Altdorf

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Drogerie Geiser, Altdorf

 


08.01.2020 | 3074 Schüpfen

Das erste Lebensjahr eines Kalbes natürlich unterstützen

 

Inhalt: Kurs über Pflanzenheilkunde in der Landwirtschaft, rund um die lästigen Kälbererkrankungen, den Fokus legen wir auf Atemwegs- und Durchfallerkrankungen.

 

08.01.2020 | 13.30 - 16.00 Uhr

 

Ort

3074 Schüpfen

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Drogerie Oberli, Schüpfen

 


09.01.2020 | Altdorf Uri

Von der Abkalbung bis zur Trächtigkeit mit alternativen Heilmethoden begleiten

 

09.01.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Q4 Conference Center GmbH

Hellgasse 23

6460 Altdorf

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Drogerie Geiser, Altdorf

 


14.01.2020 | 6130 Wilisau

Einführungskurs - Pflanzenheilkunde im Stall

 

Inhalt: Einsatzgebiete der Pflanzen im Stall, praktische Anwendungen und Vorstellung von fünf Problemlöser.

 

14.01.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Stadtmühle Willisau GmbH

Müligass 7

6130 Willisau

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Drogerie Jost, Willisau

 


28.01.2020 | 6130 Wilisau

Krankheitserreger- Grundlagen kennen um Antibiotika zu minimieren

 

28.01.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Stadtmühle Willisau GmbH

Müligass 7

6130 Willisau

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit der Drogerie Jost, Willisau

 


30.01.2020 | 8340 Hinwil

Infoabend Heilpflanzen praktisch & einfach im Stall anwenden

 

30.01.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

8340 Hinwil

Anmelden

 

Info: In Zusammenarbeit mit dem Bezirksverein Hinwil

 


18.02.2020 | 3702 Hondrich

Optimierte Anbindeställe - Ein Aufstallungssystem mit Zukunft?

 

Inhalt: Ein interessanter Kursabend mit Inputs und Praxisbeispielen zur Optimierung von Anbindeställen wartet auf sie. Es muss nicht immer ein Neubau sein, um im Tierwohl sowie in der Arbeitsqualität eine Verbesserung zu erhalten. Die Erfahrungen der Betriebsleiterfamilien von optimierten Anbindeställen zeigen, dass sich auch in bestehenden Milchviehställen vieles ändern lässt – mit Erfolg.

 

18.02.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

Inforama Hondrich

Grosser Saal der Hauswirtschaftsschule

3702 Hondrich

Anmelden

 

 


20.03.2020 | 6055 Alpnach

Optimierte Anbindeställe - Ein Aufstallungssystem mit Zukunft?

 

Inhalt: Ein interessanter Kursabend mit Inputs und Praxisbeispielen zur Optimierung von Anbindeställen wartet auf sie. Es muss nicht immer ein Neubau sein, um im Tierwohl sowie in der Arbeitsqualität eine Verbesserung zu erhalten. Die Erfahrungen der Betriebsleiterfamilien von optimierten Anbindeställen zeigen, dass sich auch in bestehenden Milchviehställen vieles ändern lässt – mit Erfolg.

 

20.03.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

 

Ort

6055 Alpnach

Anmelden